Hilfe zur Pflege

Hilfe zur Pflege ist eine in SGB XII geregelte besondere Form der Sozialhilfe und nachrangig gegenüber Leistungen der Pflegeversicherung. Reichen bei einem erheblichen Pflegebedarf die Leistungen der Pflegeversicherung (Pflegesachleistungen/ Pflegegeld) nicht, um die entstehenden Kosten zu decken,  tritt - bei Bedürftigkeit - die Sozialhilfe mit der „Hilfe zur Pflege“ bis zur vollständigen Finanzierung der Unterdeckung ein.

Der Bezug von Leistungen setzt einen Antrag bei dem zuständigen Sozialamt voraus.

Hilfe zur Pflege

Hilfe zur Pflege ist eine in SGB XII geregelte besondere Form der Sozialhilfe und nachrangig gegenüber Leistungen der Pflegeversicherung. Reichen bei einem erheblichen Pflegebedarf die Leistungen der Pflegeversicherung (Pflegesachleistungen/ Pflegegeld) nicht, um die entstehenden Kosten zu decken,  tritt - bei Bedürftigkeit - die Sozialhilfe mit der „Hilfe zur Pflege“ bis zur vollständigen Finanzierung der Unterdeckung ein.

Der Bezug von Leistungen setzt einen Antrag bei dem zuständigen Sozialamt voraus.

    Seite vorlesen

    Suche